Inhalte einblenden  Inhalt einblenden Inhalte einblenden
Inhalt ausblenden  Inhalt ausblenden Inhalt ausblenden
Tel.: 037348/10-0

News

Ammann sorgt für Diskussion
19.02. 2010


Amann


Nach dem Olympiasieg ist vor einem Protest. So könnte man die momentane Stimmungslage an der Schanze bei den olympischen Spielen bezeichnen.Grund dafür ist das modifizierte Bindungssystem, welches Simon Ammann seit dem Weltcup in Klingenthal benutzt. Dieses Bindungssystem soll, laut Aussage der österreichischen Trainer gegen bestehende Wettkampfregeln verstoßen. Ammann würde sich demnach einen Vorteil verschaffen. Speziell geht es um eine Bindungsstange am Fersenteil der Bindung, welche gebogen ist und welche das Aufkanten der Skier im Flug minimiert und damit die Flugeigenschaften auf eine unnatürliche Weise verbessert. Laut Aussage von Alexander Pointner, soll Ammann die Bindung nicht mehr einsetzen, um für einen Fairen Wettkampf zu sorgen. Ansonsten will Österreich nach dem ersten Durchgang beim Wettkampf auf der Großschanze Protest einlegen. Das hat zur Folge, dass der internationale Skiverband sich sofort damit befassen muss, um aktuell zu entscheiden, ob die Bindung dem Regelwerk entspricht oder nicht.

 

Zurück zur Übersicht

 
zurück zur Übersicht
top