Inhalte einblenden  Inhalt einblenden Inhalte einblenden
Inhalt ausblenden  Inhalt ausblenden Inhalt ausblenden
Tel.: 037348/10-0

News

Mein Tipp für mehr Gesundheit
10.09. 2012

Wandern- Doping für die Gesundheit


Gesundheit tanken. Durch Wandern länger und gesünder leben Wandern ist gesund! Das bestätigt auch eine Langzeitstudie der medizinischen Universität in Innsbruck. Die Höhenmediziner haben bei ihren Untersuchungen folgende positiven Eigenschaften bei einem Berg- und Wanderurlaub ab drei Wochen in mittleren Höhen (800 - 1300 m Seehöhe) feststellen können: - Positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-Verhalten - Verbesserung der Stoffwechselsituation - Gewichtsreduktion - Positive neuropsychologische Effekte - Positive Veränderung der Blutzusammensetzung - Zunahme junger, roter Blutkörperchen, wodurch es zu einem besseren Sauerstofftransport im Blut kommt und damit zu einer besseren Durchblutung; - Verringerung der Thrombosegefahr durch Abnahme von Fibrinogenen, die üblicherweise zu einer Verdickung des Blutes führen; - Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens - Rückgang der allgemeinen Beschwerden - Verbesserung der positiven Lebenseinstellung - Verbesserung der Reaktionszeiten - Verbesserung der Schlafqualität - Gewichtsabnahme von durchschnittlich 2,5 kg pro Aufenthalt, im Wesentlichen durch Körperfettmasse (die Körpermasse und die fettfreie Körpermasse bleibt gleicht) - Senkung der Blutzuckerwerte (für Diabetiker interessant) - Senkung der Blutfettwerte - Abnahme erhöhter Blutdruckwerte - Normalisierung der Pulsfrequenz - Verminderung der Medikamentendosis Wanderurlaub erhält und fördert daher die Gesundheit und das Wohlbefinden!

 

Zurück zur Übersicht

 
zurück zur Übersicht
top