Inhalte einblenden  Inhalt einblenden Inhalte einblenden
Inhalt ausblenden  Inhalt ausblenden Inhalt ausblenden
Tel.: 037348/10-0

News

Wie Blei
21.01. 2009

Die herrliche Winterlandschaft könnte so schön zum schreiben animieren. Aber im Moment liegtmir das Schreiben,wie Blei auf den Fingern. So könnte ein Thema unsere neue Monatsspeisekarte mit kulinarischen Highlights aus der Welt des internationalen Sports sein. So wurde unser Küchenchef Herr Blei, durch die Handball EM in Kroatien zu denleckeren Speisen mit augefallenen Namen, wie" Pljeskavica" , was ein Hackfleischkuchen mit Salat und Hefebrot ist und mit "Sataras" dem feurigen Kesselgulasch im internationalen Kochbuch fündig. Holländisch wird es über die Eisschnelllauf EM. Wer "Stampoot" bestellt bekommt eine traditionelles Wintergericht. Geschnetzeltes vom Schwein mit Rot und Weiskohl und bei Jachtschotel wird ein Hirschgulasch mit Apfelringen und gratinierten Kartoffelpüree gereicht. Habe ich schon gegessen und schmeckt toll. Komplizierter wird es, wenn man sich auf finnisches Terrain begibt. Denn Doppelsalchow und Flipp sind sportlich bei derEiskunstlauf EMin Helsinki gefragt. Bei uns sind es Finnische Speisen. Aber bei "Paistetutsienet" und "Lanttulaatiko" sollte man wenigstens beim bestellen die Zunge gerade in den Mund nehmen. Das Erste sind Waldpilze mit Zwiebeln in Butter gebraten, serviert mit saurer Sahne und Schwarzbrot. Das Zweite ist ein Auflauf von buntem Wintergemüse serviert mit Schweinebraten. p.s. Da fällt mir ein, dass ich zu Hause im Kühlschrank noch ein Kilo finnischen geräuchertenRentierschinken liegen habe, den ich im November von einem Fan geschenkt bekam. Hält sich doch länger?? Oder??

 

Zurück zur Übersicht

 
zurück zur Übersicht
top