Inhalte einblenden  Inhalt einblenden Inhalte einblenden
Inhalt ausblenden  Inhalt ausblenden Inhalt ausblenden
Tel.: 037348/10-0

News

Die Dorfidylle und der Weltcupzirkus
20.12. 2009


CIMG7080


Früher war Engelberg und Skispringen noch eine richtig idyllische Sache. Man reiste an und der gemeine Skifahrer oder Urlauber, der sich im Ort aufhielt, nahm die Skispringer nur bedingt war. Heute ist Engelberg nicht mehr nur für eine Handvoll Journalisten, wie noch vor ein paar Jahren, sondern auch auf Medienspektakel mit Fernsehanstalten und VIP Zelt gerüstet. So ändern sich die Zeiten. Heute ist es nicht mehr nur Skispringen aus sportlicher Sicht, sondern auch Unterhaltung für Leute die zu einem Event kommen und es dann kaum bemerken. Aus dem Mini Zirkuszelt, welches noch vor Jahren für Vips aufgebaut wurde, ist nun ein Gourmettempel geworden. Der ist nun so groß, dass man die Anzahl der Zuschauer von früher locker damit unterbringt. Für Engelberg hat sich die Entwicklung, welche durch die Deutschen, wie Schmitt und Hannawald und das sich daraus ergebende, Fan und Medienspektakel bestimmt wurde, ausgezahlt. Rund 4000 zusätzliche Öbernachtungen und eine Fernsehübertragung welche dem Publikum neben Weltcupskispringen auch ein landschaftliches Wintermärchen vermittlelt.

 

Zurück zur Übersicht

 
zurück zur Übersicht
top