Inhalte einblenden  Inhalt einblenden Inhalte einblenden
Inhalt ausblenden  Inhalt ausblenden Inhalt ausblenden
Tel.: 037348/10-0

News

Jens Weißflog erfüllt sich Skifliegertraum
03.12. 2012

Im Jens Weißflog Appartementhotel ist Skisprunggeschichte erlebbar. Unzählige Pokale, Trophäen und Medaillen hat der 3-fache Skisprungolympiasieger in seiner langjährigen internationalen Laufbahn gewonnen und können im Hotel besichtigt werden. Nun kam ein neues Schmuckstück Skisprunggeschichte hinzu. Alle Appartements im Jens Weißflog Appartementhotel tragen Namen bekannter Skisprung-Weltcup-Orte. Alles Stätten großer sportlicher Triumphe des heute 48-jährigen Hoteliers. Nachdem im August das Appartement Engelberg komplett umgestaltet wurde, hat das Lust auf mehr ... geweckt. Gesagt, getan. Im November haben fleißige Handwerker der Region das Appartement Planica zur Suite umgestaltet - die nun im slowenischen Stil daherkommt. Das Design für die Suite Planica fertigten in bewährter Weise die Firma Braun Hotelmarketing aus Rothenkirchen im Vogtland. In Planica erlebte Jens Weißflog seine erste Skiflug-WM im Jahr 1985. Die Premiere wurde gleich ein großer Erfolg. Silberdekoriert als Vizeweltmeister konnte der damals 20-jährige die Heimreise antreten. Jens Weißflog landete dabei bei 176m und das ist bis zum Ende seiner sportlichen Laufbahn seine Rekordweite auf der Skiflugschanze in Planica geblieben.




Premierengast in der neuen Suite Planica war der einstige Weltklasseskispringer und Jens Weißflogs Weggefährte Dr. Holger Freitag. Er war Vierter bei der Ski-WM 1982 mit dem Team, war bei den olympischen Spielen in Sarajevo mit dabei und hat einen Weltcupsieg 1983 in Harrachov/TCH zu Buche stehen. Nach seiner sportlichen Laufbahn hat sich Dr. Holger Freitag der Medizin verschrieben und führt eine Praxis in Auerbach/Vogtland.

Dr. Holger Freitag war beeindruckt vom neuen Ambiente der Suite. Ich war schon mehrmals bei Jens im Hotel zu Gast, kenne also den Vergleich. Die neue Suite ist außergewöhnlich und ich bin sehr beeindruckt. Bis ins kleinste Detail alles durchdacht. Es ehrt mich natürlich sehr, dass ich quasi die Suite einweihen durfte. In meiner sportlichen Laufbahn war mir ein Skifliegen in Planica nicht vergönnt und nun durfte ich wenn auch fast 30 Jahre später zumindest gefühlt - in Planica Skifliegen.


In diesem Jahr 2012 wurden mit Engelberg und Planica zwei Appartements neugestaltet. Ideen zur Weiterführung für 2013 gibt es schon. Mehr wollen wir jedoch noch nicht verraten, so Jens Weißflog. Text/Foto: Heike Hünefeld  

 

Zurück zur Übersicht

 
zurück zur Übersicht
top