Inhalte einblenden  Inhalt einblenden Inhalte einblenden
Inhalt ausblenden  Inhalt ausblenden Inhalt ausblenden
Tel.: 037348/10-0

News

Martin Schmitt in Lahti
07.03. 2009





Den weitesten Sprung der Qualifikation in Lahti beendete Martin Schmitt bei 125,5 Meter. Da er vorqualifiziert war erscheint er aber in der Ergebnisliste nicht mit. Eric Simon der in Oberwiesenthal trainiert und für die SG Nickelhütte Aue springt, erreichte mit 114,5 Meter die Qualifikation für morgen und vielleicht auch als vierter Starter das Mannschaftsspringen am Abend. Der Japaner Noriaki Kasai konnte in Lahti mit 123.5m die Qualifikation gewinnen. Hinter ihm reihten sich Johan Remen Evensen, Adam Malysz und Michael Uhrmann ein. Von den vorqualifizierten Top Ten des Gesamtweltcups gingen nur wenige Springer an den Start. Am Samstag findet um 16:15 Uhr wie geplant der Teamwettkampf statt. Anbei noch ein paar Impressionen.




 

Zurück zur Übersicht

 
zurück zur Übersicht
top