Inhalte einblenden  Inhalt einblenden Inhalte einblenden
Inhalt ausblenden  Inhalt ausblenden Inhalt ausblenden
Tel.: 037348/10-0

News

MDR Donnerwetter mit Jens Weissflog
06.10. 2008



Fernsehen und Jens Weißflog in Lauscha beim WSV 08 Lauscha - Skispringen für Jedermann

Die MDR Fernsehsendung "Donnerwetter spezial" war Samstag, den 4.Oktober 2008beim WSV 08 Lauscha zum drehen beim Skispringen für Jedermann. Die Sendung dauert 24 Minuten und wird am Donnerstag, 9.Oktober um 19.50 Uhr im MDR zu sehen sein. Dabei wird auch über die German Masters (Deutschen Meisterschaften der Senioren) berichtet, die am 23./24.August in Lauscha stattfanden. Als Stargast und Trainer war Jens Weißflog mit vor Ort sein. Moderiert wird die Sendung von Janine Strahl-Oesterreich.35 Wagemutige hatten sich beim MDR beworben, unter denen 20 glückliche ausgesucht wurden. Der WSV 08 Lauscha führte mit seinen Mitgliedern dieses Event durch. Schon weit über 60 Kurse im "Skispringen für Jedermann" wurden in den letzten 6 Jahren organisiert und durchgeführt. Der Erlös aus diesen Veranstaltungen kommt dem Lauschaer Nachwuchs zugute. Damit hat der Verein eine gute Möglichkeit gefunden, neben dem Sponsoring etwas in die Vereinskasse zu bekommen und seine 50 Nachwuchswintersportler zu unterstützen. Der Kurs in Lauscha begann 4.Oktober um 9.00 Uhr mit einer Begrüßung der Teilnehmer in der Schanzenbaude. Im Anschluss wurde ein Film gezeigt und Theorietraining gemacht. Imitations- und Gleichgewichtsübungen auf Wackelbrettern mussten die Teilnehmer als Vorbereitung absolvieren. Danach ginges zur Schanzenführung, bis in den Multiraum der großen Marktiegelschanze, wo die Teilnehmer einen virtuellen Sprung von der großen Marktiegelschanze HS 102m in 3-D erleben konnten. Auch für die Besucher und Zuschauer war an diesem Tag die Möglichkeit geboten dieses Erlebnis auszuprobieren. Nach dem Abstieg bekam jeder Teilnehmer die komplette Skisprungausrüstung mit :Helm, Skisprunganzug, Sprungschuhen, Sprungski mit Sicherheitsbindung. Schon jetzt durfte sich jederfühlen wie ein echter Skispringer!! Nach dem Mittagessen, typisch Thühringer Bratwurst, gingesauf der K 15m-Schanze den Auslauf in den Teilelementen hinunter unddann auf die K 10m-Anlage. Zwischendurch zeigten die Lauschaer Skispringer ihre Künste und es wurden geponsorte Helme der Firma Casco an die Springer und Läufer vergeben. Auch der Chef dieser Firma nahm am Event teil. Um 15.30 Uhr begann dann unter den Teilnehmern ein Abschusswettkampf und jeder kann zeigen was er gelernt hat. Die ersten drei bekamen einen Pokal und jeder Teilnehmer erhielt als Erinnerung ein T-Shirt und ein Zertifikat.

 

Zurück zur Übersicht

 
zurück zur Übersicht
top