Inhalte einblenden  Inhalt einblenden Inhalte einblenden
Inhalt ausblenden  Inhalt ausblenden Inhalt ausblenden
Tel.: 037348/10-0

News

Sportlerehrung des Landesskiverbandes Sachsen
01.05. 2012

Wernesgrün. Mit der traditionellen Sportlerehrung 2012 wurde heute die Winter-Saison des Skiverbandes Sachsen abgeschlossen. In der Biertenne des Brauereigutshofs Wernesgrün versammelten sich über 200 Gäste, um die besten Athleten des Winters offiziell zu ehren und die Saison gemeinsam ausklingen zu lassen. Ein buntes Rahmenprogramm mit den Bronzemedaillengewinnern der Deutschen Cheerleading-Meisterschaft, den Lady Devils, den Kindercheerleadern Black Linos und der Showeinlage Extrem Bike Sports begleitete die Ehrung der auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene erfolgreichsten Sportler der Wintersportsaison 2011/2013. Bei so mancher artistischer Einlage sowohl von den Cheerleadern als auch von den beiden Extrem-Bikern reiften neue trainingsmethodische Ansätze in einigen Köpfen der anwesenden Gäste. MDR-Radio-Legende Thorsten vom Wege führte auf gewohnt amüsante und lockere Art und Weise durch ein Programm, das vor allem für die Jüngsten unvergesslich bleiben wird. Denn wann hat der Nachwuchs sonst die Möglichkeit, seine großen Vorbilder live zu erleben und sich mit ihnen über den Sport auszutauschen. Mit erfolgreichen Sportlern wie WM-Medaillengewinner Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue), Eric Frenzel (WSC Erzgeb. Oberwiesenthal), Ulrike Gräßler (VSC Klingenthal) oder Björn Kircheisen (WSV Johanngeorgenstadt) im gleichen Raum war das nun möglich. Mit diesen vier Athleten waren nicht nur die besten sächsischen Weltcup-Starter präsent - nein, sie waren auch die besten deutschen Weltcupstarter in ihren jeweiligen Disziplinen. Insgesamt wurden Prämien in Höhe von 10.000 Euro ausgezahlt, ein Höhepunkt dabei stellte erneut der von Skisprunglegende Jens Weißflog persönlich überreichte Jens-Weißflog-Nachwuchsförderpreis dar, der in diesem Jahr an Hans Knorr (Biathlon, SSV Blau-Weiß Neuhausen), Björn Tunger (NK, SG Medizin Bad Elster), Philipp Unger (Langlauf, SV Stützengrün) und Johannes Schubert (Skisprung, SG Nickelhütte Aue) ging. Dieser Preis wird im siebzehnten Jahr durch die Audi AG unterstützt. Herr Kempe von der Audi Vertriebsgesellschaft mbH war anwesend und konnte gemeinsam mit Jens die Preise und Prämien übergeben. Inzwischen wurden über 40.000 Euro an erfolgreiche Nachwuchsathleten ausgereicht. Ebenfalls mit je 1.000 Euro dotiert waren die Preise für die Talente für Olympia, die im Biathlon Justus Strelow von der SG Stahl Schmiedeberg, im Langlauf Julia Belger vom WSC Erzgeb. Oberwiesenthal sowie Nordisch Kombinierter Tom Lubitz (VSC Klingenthal) und Skispringer Martin Hamann (SG Nickelhütte Aue) mit nach Hause nehmen konnten. Diese Ehrung wurde von Dr. Ulf Tippelt, Generalsekreteär des Landessportbundes Sachsen e. V., vorgenommen. Die Preise werden durch die Sächsische Sportstiftung und die Skisport Stiftung Sachsen unterstützt. Als Talente-Stützpunkte des Jahres wurden der Einsiedler Skiverein (Ski-Alpin), der PSV Schwarzenberg (Biathlon), der SV Neudorf (Langlauf) sowie die WSG Rodewisch (Skisprung) und der VSC Klingenthal (Nordische Kombination) ausgezeichnet. Jeder geehrte Sportler und dessen Trainer konnten sich zudem über eine Gewinnchance bei der diesjährigen Tombola freuen. Hier warteten Sachpreise in einem Gesamtwert von über 7.500 Euro auf ihre Gewinner. Glückspilz des Tages war Björn Tunger. Er gewann neben dem Jens Weißflog-Nachwuchsförderpreis auch den Hauptgewinn der Tombola, eine Reise für vier Personen zum Biathlon-Weltcup nach Hochfilzen. Amüsant war auch, dass sowohl Richard Freitag als auch sein Trainer, Tino Haase, jeweils zwei Freikarten für den Skisprung-Sommer-Grandprix in Klingenthal gewannen ... Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Förderern und Sponsoren, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Audi Zentrum Chemnitz AG, AOK Plus, Wernesgrüner Brauerei AG, Skimagazin, Oppacher, PillerseeTal, UVEX, SRB Skiroller, Sport Richter Freiberg, Sport Albert Tannenbergsthal, Intersport Schulze Klingenthal, Sportcollection Altenberg, Sportschmiede Schmiedeberg, Deutscher Skiverband, Vogtland Arena Klingenthal (C) Landesskiverband Sachsen

 

Zurück zur Übersicht

 
zurück zur Übersicht
top